Breitbandausbau – „Startgeld Netz“

Für einen weiteren Breitbandausbau stellt der Bund Fördermittel zur Verfügung. Als erste Voraussetzung muss dazu das mögliche Erschließungsgebiet sowie die Ist-Versorgung  im Internet bekannt gemacht werden.

weiterlesen...

  

Allgemeines:

Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 10. Juli 2014. 

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Erschließungsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an. Die Gemeinde Anger will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß Förderrichtlinie 9 verschiedene Verfahrensschritte (Module) sukzessiv abzuarbeiten.

 

Modul 1: Bestandsaufnahme

Die Gemeinde Anger hat eine Bestandsaufnahme der Breitband-Ist-Versorgung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 4.2 BbR.

Das Ergebnis der Bestandsaufnahme kann über folgende Links abgerufen werden:

- M1 Ist-Erfassung.pdf

- M1 Übersicht.pdf

 

Modul 2: Markterkundung – Bekanntmachung

Die Gemeinde Anger gibt hiermit die Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 bekannt.

Die Unterlagen zur Bekanntmachung können über folgende Links abgerufen werden:

- Markterkundung Bekanntmachung.pdf

Fristverlängerung Angebotsabgabe: Die Gemeinde Anger hat den Abgabetermin für die Angebotseinreichung vom 11.05.2015 auf den 25.05.2015 verlängert.

- Plan Gesamt.pdf

 

Modul 3: Markterkundung – Ergebnis

Die Gemeinde Anger hat eine Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt.

Das Ergebnis der Markterkundung kann über folgende Links abgerufen werden:

- ANG_M3_Markterkundung-Ergebnis.pdf

- ANG_M3_Ist-Erfassung_nach_Markterkundung.pdf

- ANG_M3_Plan_Gesamt.pdf

- ANG_M3_Plan_Kerngebiet.pdf

Die Gemeinde Anger hat die Interkommunale Zusammenarbeit mit der Nachbargemeinde Ainring und Piding beschlossen und baut im weiteren Förderverfahren darauf auf.

Modul 4 Auswahlverfahren Bekanntmachung

Bekanntmachung des Auswahlverfahren – zweistufig – zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR.

Es ist eine Interkommunale Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ainring und Piding vereinbart.

Die Unterlagen der Bekanntmachung können über folgende Links abgerufen werden:

- ANG_M4_Bekanntmachung_Auswahlverfahren_2.pdf

- ANG_M4_Anlage_1_zu_Pkt_3a_Übertragungsraten_Lose

- ANG_M4_Anlage_2_zu_Pkt_3a_Bebauungsplan Unteranger

- ANG_M4_Anlage_3_zu_Pkt_3a_Ausbau Holzhauser Straße

- ANG_M4_Anlage_4_zu_Pkt_3a_Adressenliste

- ANG_M4_Plan_Gesamt.pdf

- ANG_M4_Plan_Kerngebiet.pdf

Fristverlängerung Angebotsabgabe
Die Gemeinde Anger hat die eingegangenen Teilnahmeanträge geprüft und die Aufforderung zur Angebotsabgabe am 04.12.2015 an die Bewerber versandt.
Der Abgabetermin für die Angebotseinreichung wird vom 01.03.2016 / 12 Uhr auf den 14.04.2016 / 12 Uhr verlängert. Die Bewerber wurden explizit mit Anschreiben zur Fristverlängerung informiert. (Änderung erfolgt am 20.01.2016)

 

Auswahlverfahren – Ergebnis (BbR – Modul 5)

Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in dem von der Gemeinde definierten Erschließungsgebiet (2 Lose) im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR).

 

Für den geplanten Breitbandausbau in der Gemeinde Anger haben sich im vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb drei geeignete Unternehmen frist- und formgerecht beworben. Diese Unternehmen wurden bis zum 01.03.2016 (Verlängerung erfolgte zum 14.04.2016)  zur Angebotsabgabe aufgefordert. Zur verlängerten Abgabefrist haben drei Unternehmen für Los 1 und zwei Unternehmen für Los 2 ihre Angebote rechtzeitig vorgelegt.

 

Auf Grundlage des Gemeinderatsbeschlusses vom 12.05.2016, beabsichtigt die Gemeinde Anger für beide Lose die Kooperationsverträge mit der Telekom Deutschland GmbH zu schließen. Durch das Bayerische Breitbandzentrum wurden die ausgewiesenen Wirtschaftlichkeitslücken (Los 2 mit 2 Angeboten) einer Plausibilitätskontrolle gem. Breitbandrichtlinie unterzogen. Voraussetzung für den Vertragsabschluss ist die noch ausstehende Zustimmung der Bewilligungsbehörde (Regierung von Oberbayern).

 

Die Unterlage der Bekanntmachung zur vorgesehenen Auswahlentscheidung kann über folgenden Link abgerufen werden:

 

- ANG_M5_Bekanntmachung_vorgesehene_Auswahlentscheidung.pdf

 

 

Kooperationsvertrag – Stellungnahme BNetzA (BbR – Modul 7)

Bekanntmachung zum Entwurf der Kooperationsverträge für die Erschließungsgebiete Anger (Los 1 und Los 2).

 

Die Stellungnahme zu den Kooperationsverträgen kann über folgenden Link abgerufen werden:

 

- ANG_M7_Bestaetigung_Freigabe_Kooperationsvertrag.pdf

 

Allgemeines (2. Verfahren)

Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 10. Juli 2014.

Der Freistaat strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Erschließungsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbits/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an. Die Gemeinde Anger will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß Förderrichtlinie 9 verschiedene Verfahrensschritte (Module) sukzessive abzuarbeiten.

 

Modul 1: Bestandsaufnahme (2. Verfahren)

Die Gemeinde Anger hat eine Bestandsaufnahme der Breitband-Ist-Versorgung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 4.2 BbR.

 

Bei der Bestandsaufnahme sind neben den Ergebnissen aus dem Breitbandatlas Bund auch die Ergebnisse aus der Markterkundung 2015 (1. Verfahren) berücksichtigt.

 

Das Ergebnis der Bestandsaufnahme kann über folgende Links abgerufen werden:

 

- ANG_M1_Ist-Erfassung.pdf

- ANG_M1_Uebersicht.pdf

 

Modul 2: Markterkundung - Bekanntmachung (2. Verfahren)

Die Gemeinde Anger gibt hiermit die Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BdR)vom 10. Juli 2014 bekannt.

Die Unterlagen zur Bekanntmachung können über folgende Links abgerufen werden:

-ANG_M2_Markterkundung_Bekanntmachung.pdf

_ANG_M1_Uebersicht.pdf

Modul 3: Markterkundung - Ergebnis (2. Verfahren)

Die Gemeinde Anger hat eine Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt.

 

Das Ergebnis der Markterkundung kann über folgende Links abgerufen werden:

 

- ANG_M3_Markterkundung_Ergebnis.pdf

- ANG_M3_Plan_Markterkundung_Ergebnis.pdf

 

Modul 4: Auswahlverfahren - Bekanntmachung (2. Verfahren)

Bekanntmachung des Auswahlverfahren - zweistufig - zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 10. Juli 2014. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR.

 

Die Unterlagen können über folgende Links abgerufen werden:

 

- ANG_M4_Bekanntmachung_Auswahlverfahren_2.pdf

- ANG_M4_Anlage_1_zu_Pkt_3_Adressenliste.pdf

- ANG_M4_Anlage_2_zu_Pkt_9_Wertungsvorgehen.pdf

- ANG_M4_Plan.pdf