Auskünfte zum Breitbandausbau der Gemeinde Anger erhalten Sie von Herrn Kriegenhofer unter 08656/9889-20.

Allgemeines 1. Verfahren:
Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 10. Juli 2014.
Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Erschließungsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netzte) an. Die Gemeinde Anger will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß Förderrichtlinie 9 verschiedene Verfahrensschritte (Module) sukzessiv abzuarbeiten.

Modul 1: Bestandsaufnahme
Die Gemeinde Anger hat eine Bestandaufnahme der Breitband-Ist-Versorgung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzten im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 4.2 BbR.

Das Ergebnis der Bestandsaufnahme kann über folgende Links abgerufen werden:
– Modul 1 Ist Erfassung PDF
– Modul 1 Übersicht PDF

Modul 2: Markterkundung – Bekanntmachung:
Die Gemeinde Anger gibt hiermit die Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzten im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BdR) vom 10. Juli 2014 bekannt.

Die Unterlagen zur Bekanntmachung können über folgende Links abgerufen werden:
– Markterkundung Bekanntmachung PDF

Fristverlängerung Angebotsabgabe: Die Gemeinde Anger hat den Abgabetermin für die Angebotseinrichtung vom 11.05.2015 auf den 25.05.2015 verlängert.
– Plan Gesamt PDF

Modul 3: Markterkundung – Ergebnis:
Die Gemeinde Anger hat eine Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtline – BdR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt.

Das Ergebnis der Markterkundung kann über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M3 Markterkundung – Ergebnis PDF
– ANG M3 Ist-Erfassung nach Markterkundung PDF
– ANG M3 Plan gesamt PDF
– ANG M3 Plan Kerngebiet PDF

Die Gemeinde Anger hat die Interkommunale Zusammenarbeit mit der Nachbargemeinde Ainring und Piding beschlossen und baut im weiteren Förderverfahren darauf auf.

Modul 4: Auswahlverfahren Bekanntmachung:
Bekanntmachung des Auswahlverfahren – zweistufig – zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR.

Es ist eine Interkommunale Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ainring und Piding vereinbart.

Die Unterlagen der Bekanntmachung können über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M4 Bekanntmachung Auswahlverfahren PDF
– ANG M4 Anlage 1 zu Punkt 3a Übertragungsrate Lose
– ANG M4 Anlage 2 zu Punkt 3a Bebauungsplan Unteranger
– ANG M4 Anlage 3 zu Punkt 3a Ausbau Holzhauser Straße
– ANG M4 Anlage 4 zu Punkt 3a Adressenliste
– ANG M4 Plan gesamt
– ANG M4 Plan Kerngebiet

Fristverlängerung Angebotsabgabe:
Die Gemeinde Anger hat die eingegangenen Teilnahmeanträge geprüft und die Aufforderung zur Angebotsabgabe am 04.12.2015 an die Bewerber versandt. Der Abgabetermin für die Angebotseinrichtung wird vom 01.03.2016 / 12 Uhr auf den 14.04.2016 / 12 Uhr verlängert. Die Bewerber wurden explizit mit Anschreiben zur Fristverlängerung informiert. (Änderung erfolgt am 20.01.2016).

Auswahlverfahren – Ergebnis (BbR – Modul 5):
Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netztes in dem von der Gemeinde definierten Erschließungsgebiet (2 Lose) im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR).

Für den geplanten Breitbandausbau in der Gemeinde Anger haben sich im vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb drei geeignete Unternehmen frist- und formgerecht beworben. Diese Unternehmen wurden bis zum 01.03.2016 (Verlängerung erfolge zum 14.04.2016) zur Angebotsabgabe aufgefordert. Zur verlängerten Abgabefrist haben drei Unternehmen für Los 1 und zwei Unternehmen für Los 2 ihre Angebote rechtzeitig vorgelegt.

Auf Grundlage des Gemeinderatsbeschlusses vom 12.05.2016, beabsichtigt die Gemeinde Anger für beide Lose die Kooperationsverträge mit der Telekom Deutschland GmbH zu schließen. Durch das Bayerische Breitbandzentrum wurden die ausgewiesenen Wirtschaftlichkeitslücken (Los 2 mit 2 Angeboten) einer Plausibilitätskontrolle gem. Breitbandrichtlinie unterzogen. Voraussetzung für den Vertragsabschluss ist die noch ausstehende Zustimmung der Bewilligungsbehörde (Regierung von Oberbayern).

Die Unterlage der Bekanntmachung zur vorgesehenen Auswahlentscheidung kann über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M5 Bekanntmachung vorgesehene Auswahlentscheidung

Kooperationsvertrag – Stellungnahme BNetzA (BbR – Modul 7)
Bekanntmachung zum Entwurf der Kooperationsverträge für die Erschließungsgebiete Anger (Los 1 und Los 2).

Die Stellungnahme zu den Kooperationsverträgen kann über folgenden Link abgerufen werden:
– ANG M7 Bestätigung Freigabe Kooperationsvertrag

 


 

Allgemeines (2. Verfahren):
Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzten im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 10. Juli 2014.
Der Freistaat strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Erschließungsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an. Die Gemeinde Anger will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß Förderrichtlinie 9 verschiedene Verfahrensschritte (Module) sukzessive abzuarbeiten.

Modul 1: Bestandsaufnahme (2. Verfahren)
Die Gemeinde Anger hat eine Bestandsaufnahme der Breitband-Ist-Versorgung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzten im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 4.2 BbR.

Bei der Bestandsaufnahme sind neben den Ergebnissen aus dem Breitbandatlas Bund auch die Ergebnisse aus der Markterkundung 2015 (1. Verfahren) berücksichtigt.

Das Ergebnis der Bestandsaufnahme kann über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M1 Ist-Erfassung
– ANG M1 Übersicht

Modul 2: Markterkundung -Bekanntmachung (2. Verfahren)
Die Gemeinde Anger gibt hiermit die Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 bekannt.

Die Unterlagen zur Bekanntmachung können über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M2 Markterkundung Bekanntmachung
– ANG M1 Übersicht

Modul 3: Markterkundung – Ergebnis (2. Verfahren)
Die Gemeinde Anger hat eine Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt.

Das Ergebnis der Markterkundung kann über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M3 Markterkundung Ergebnis
– ANG M3 Plan Markterkundung Ergebnis

Modul 4: Auswahlverfahren – Bekanntmachung (2. Verfahren)
Bekanntmachung des Auswahlverfahren -zweistufig- zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR.

Die Unterlagen können über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M4 Bekanntmachung Auswahlverfahren 2
– ANG M4 Anlage 1 zu Punkt 3 Adressenlisten
– ANG M4 Anlage 2 zu Punkt 9 Wertungsvorgehen
– ANG M4 Plan

Modul 5: Auswahlverfahren – Ergebnis (2. Verfahren)
Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in den von der Gemeinde definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinien zu Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR).

Für den geplanten Breitbandausbau in der Gemeinde Anger haben sich im vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb 2 Unternehmen beworben. 2 Unternehmen wurden bis zum 06.10.2017 zur Angebotsabgabe aufgefordert und 1 Unternehmen hat das Angebot frist- und formgerecht eingereicht.

Auf Grundlage des Gemeinderatsbeschlusses vom 02.11.2017, beabsichtigt die Gemeinde Anger den Kooperationsvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH zu schließen. Voraussetzung für den Vertragsabschluss ist die noch ausstehende Zustimmung der Bewilligungsbehörde (Regierung von Oberbayern).

Die Unterlage der Bekanntmachung zur vorgesehenen Auswahlentscheidung kann über folgenden Link abgerufen werden:
– ANG M5 Bekanntmachung vorgesehene Auswahlentscheidung

Modul 7: Kooperationsvertrag – Stellungnahme BNetzA (2. Verfahren)
Bekanntmachung zum Entwurf des Kooperationsvertrages für die Erschließungsgebiete Anger (2. Verfahren).

Die Stellungnahme zu den Kooperationsverträgen kann über folgenden Link abgerufen werden:
– ANG M7 Bestätigung Freigabe Kooperationsvertrag

Modul 9: Projektbeschreibung (2. Verfahren)
Die abschließende Projektbeschreibung für den Breitbandausbau (2. Verfahren) kann beim Breitbandzentrum über den Link https://www.schnelles-internet-in-bayern.de/ext_data/BBZ_Veroff_Links_Table_new.html eingesehen werden.


 

Allgemeines (3. Verfahren / Höfebonusprogramm):
Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzten im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 10. Juli 2014.
Der Freistaat strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Erschließungsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an. Die Gemeinde Anger will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß Förderrichtlinie 9 verschiedene Verfahrensschritte (Module) sukzessive abzuarbeiten.

Modul 1: Bestandsaufnahme (3. Verfahren / Höfebonusprogramm)
Die Gemeinde Anger hat eine Bestandsaufnahme der Breitband-Ist-Versorgung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt. Die Bekanntmachung erfolgt gem. Nr. 4.2 BbR.

Bei der Bestandsaufnahme sind neben den Ergebnissen aus dem Breitbandatlas Bund auch die Ergebnisse aus der Markterkundung des 1. – 2. Verfahren berücksichtigt.

Das Ergebnis der Bestandsaufnahme kann über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M1 Ist-Erfassung
– ANG M1 Plan

Modul 2: Markterkundung – Bekanntmachung (3. Verfahren / Höfebonusprogramm)
Die Gemeinde Anger gibt hiermit die Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 bekannt.

Die Unterlagen zur Bekanntmachung können über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M2 Markterkundung Bekanntmachung
– ANG M2 Plan

Modul 3: Markterkundung – Ergebnis (3. Verfahren)
Die Gemeinde Anger hat eine Markterkundung gem. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 durchgeführt.

Das Ergebnis der Markterkundung kann über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M3 Markterkundung Ergebnis
– ANG M3 Plan Markterkundung Ergebnis

Modul 4: Auswahlverfahren – Bekanntmachung (3. Verfahren):
Bekanntmachung des Auswahlverfahren – einstufig- zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR.

Die Unterlagen können über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M4 Bekanntmachung Auswahlverfahren einstufig
– ANG M4 Anlage 1 zu Punkt 3 Adressenliste
– ANG M4 Anlage 2 zu Punkt 8 Wertungsvorgehen
– ANG M4 Plan
– Muster 160108 Breitbandausbauvertrag
– Anlage Leerrohr Oberhögl

Modul 4: Auswahlverfahren – Bekanntmachung (3. Verfahren) / NEUSTART
Aufgrund neuer Erkenntnisse bei der Versorgung in den ursprünglich geplanten Erschließungsgebieten muss die Ausschreibung zum 3. Verfahren erneut gestartet werden. Konkret wurde der Umfang der Ausschreibung um 7 Adressen in den Erschließungsgebieten Stoißberg, Högl und Thal reduziert.
Weitere Änderungen / Anpassungen wurden nicht vorgenommen.

Bekanntmachung des Auswahlverfahren -einstufig- zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR.

Die Unterlagen können über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M4 Bekanntmachung Auswahlverfahren einstufig V2a
– ANG M4 Anlage 1 zu Punkt 3 Adressenliste V2
– ANG M4 Anlage 2 zu Punkt 8 Wertungsvorgehen
– ANG M4 Plan V2
– Muster 160108 Breitbandausbauvertrag
– Anlage: Leerrohre Oberhögl

Modul 4: Auswahlverfahren – Bekanntmachung (3. Verfahren) / 2. NEUSTART
Aufgrund neuer Erkenntnisse bei der Versorgung in den ursprünglich geplanten Erschließungsgebieten muss die Ausschreibung zum 3. Verfahren / NEUSTART erneut gestartet werden. Konkret wurde der Umfang der Ausschreibung um das Erschließungsgebiet Anger (20 Hausanschlüsse) reduziert. Weitere Änderungen / Anpassungen wurden nicht vorgenommen.

Bekanntmachung des Auswahlverfahren -einstufig- zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014. Die Bekanntmachung erfolgt gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR.

Die Unterlagen können über folgende Links abgerufen werden:
– ANG M4 Bekanntmachung Auswahlverfahren einstufig V3
– ANG M4 Anlage 1 zu Punkt 3 Adressenliste V3
– ANG M4 Anlage 2 zu Punkt 8 Wertungsvorgehen
– ANG M4 Anlage 3 Leerrohre Oberhögl
– ANG M4 Plan V3
– Muster 160108 Breitbandausbauvertrag

Modul 5: Auswahlverfahren – Ergebnis (3. Verfahren)
Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in dem von der Gemeinde definierten Erschließungsgebiet im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR).

Für den geplanten Breitbandausbau in der Gemeinde Anger hat ein Unternehmen sein Angebot frist- und formgerecht eingereicht.

Auf Grundlage des Gemeinderatsbeschlusses vom 08.11.2018 beabsichtigt die Gemeinde Anger den Kooperationsvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH zu schließen. Voraussetzung für den Vertragsabschluss ist die noch ausstehende Zustimmung der Bewilligungsbehörde (Regierung von Oberbayern).

Die Unterlagen der Bekanntmachung zur vorgesehenen Auswahlentscheidung kann über folgenden Link abgerufen werden:
– ANG M5 Bekanntmachung vorgesehene Auswahlentscheidung

Modul 7: Kooperationsvertrag – Stellungnahme BNetzA (3. Verfahren)
Bekanntmachung zum Entwurf des Kooperationsvertrages für die Erschließungsgebiete (Reitberg, Stoißberg, Högl, Thal, Stockham und Zellberg) in der Gemeinde Anger (3. Verfahren).

Die Stellungnahme zu den Kooperationsverträgen kann über folgenden Link abgerufen werden:
– ANG M7 Bestätigung Freigabe Kooperationsvertrag

Modul 9: Projektbeschreibung (1. Verfahren)
Die abschließende Projektbeschreibung für den Breitbandausbau (1. Verfahren) kann beim Breitbandzentrum über den Link https://www.schnelles-internet-in-bayern.de eingesehen werden.

Modul 9: Projektbeschreibung (2. Verfahren) für die OT Prasting / Kerschall / Irlberg / Stoiß:
Die abschließende Projektbeschreibung für den Breitbandausbau (2. Verfahren) kann beim Breitbandzentrum über den Link https://www.schnelles-internet-in-bayern.de eingesehen werden.

Anlagen: 
Projektbeschreibung PDF
Plan PDF (zoombar bis auf die Hausnummer)

 

Förderverfahren BayGibitR

Die Gemeinde Anger beteiligt sich am Breitband-Förderverfahren des Freistaates Bayern gemäß der „Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie – BayGibitR)“.

Mit der Marktgemeinde Teisendorf ist eine interkommunale Zusammenarbeit vereinbart. Die Federführung des Verfahrens liegt bei der Marktgemeinde Teisendorf.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Förderprozesses. Auf der Homepage Teisendorf ( https://www.teisendorf.org/meine-gemeinde/bauen-wohnen/breitbandversorgung ) werden die für das Förderverfahren relevanten Anlagen zum Download angeboten.

Modul 1: Bestandsaufnahme Beginn

Gemäß der BayGibitR stellt die Gemeinde Anger nachfolgende Dokumente zur örtlichen Breitbandversorgung in Anger auf der Homepage Teisendorf (Link siehe oben) zur Verfügung. Eine detaillierte Adressliste wird den am Markterkundungsverfahren teilnehmenden Netzbetreibern und Investoren auf Anfrage und nach Einreichung der unterschriebenen Verpflichtungserklärung Geodaten durch die federführende Marktgemeinde Teisendorf gerne zur Verfügung gestellt. Bitte kontaktieren Sie hierzu Herrn Daniel Hübner ( Daniel.Huebner@teisendorf.de ).

– Nutzungsbedingungen Geodaten
– Verpflichtungserklärung Geodaten
– Karte Markterkundung Anger

Modul 2: Markterkundung Bekanntmachung

Gemeinsam mit der federführenden Marktgemeinde Teisendorf ermittelt die Gemeinde Anger im Rahmen der Markterkundung für Teisendorf und Anger, ob Investoren einen eigenwirtschaftlichen Ausbau in den kommenden drei Jahren planen und zu welchen buchbaren Bandbreiten (Download und Upload als zuverlässig erreichbare Mindest-Geschwindigkeit) dieser führt. Mit der federführende Marktgemeinde Teisendorf bittet die Gemeinde Anger alle Netzbetreiber und Investoren, sich bis spätestens 18.03.2022 an der Markterkundung zu beteiligen.

– Markterkundung Bekanntmachung (PDF)

Diese Artikel könnten sie auch noch interessieren:

Öffnungszeiten Rathaus Anger
Hier finden Sie alle Ansprechpartner der Gemeinde Anger. Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung: Montag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Dienstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr…
Jugend-Freizeitticket BGL
Für nur 2 Euro im Monat können Jugendliche ab dem 01. April 2022, fast alle Linienbusverbindungen im Landkreis Berchtesgadener Land nutzen. Berechtigt zum Ticketkauf sind Auszubildende, SchülerInnen, Studierende sowie TeilnehmerInnen des Bundesfreiwilligendienstes, die sich entsprechend ausweisen können. Der Wohnsitz spielt…
Gemeindereport Frühjahr 2022
Der neue Gemeindereport Frühjahr 2022 ist nun auch online verfügbar und kann hier als PDF heruntergeladen und gelesen werden: Gemeindereport Frühjahr 2022 Hier finden Sie auch noch das Quiz: Quiz Gemeindereport Frühjahr 2022 Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!…
Grundsteuerreform
Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts muss die Grundsteuer neu berechnet werden, weil die momentanen Grundstückswerte teilweise noch auf Berechnungen aus den 1930er Jahren zurückgehen. Der Bund hat daraufhin einen Entwurf für die Grundsteuer verabschiedet. In der Praxis kommt die neue…
Einheimischen-Modell
Vergabekriterien: Gemeinde Anger Kriterien der Gemeinde Anger für die Vergabe von „Bauland an Einheimische“ (Stand: 11.01.2018) Grundgedanke dieser Maßnahme sind planerisch-städtebauliche Ziele, in der die Wohnbedürfnisse Einheimischer besonders berücksichtigt werden, um die gewachsenen Strukturen der Gemeinde zu fördern und zu…
Energieberatung BGL
Die Beratungsnachfrage der Bürgerinnen und Bürger der Landkreise BGL und TS ist nach einem exponentiellen Anstieg im letzten Jahr heuer auf hohem Niveau geblieben. Das allgemeine Bewusstsein für Fragen der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes und die attraktiven Bedingungen der Bundesförderung…
Dorfplatzneugestaltung – endgültiger Rahmenplan
Die Gemeinde Anger wurde 2018 in das bayerische Städtebauförderungsprogramm “Innen statt Außen” aufgenommen. Der historische Kern der Gemeinde Anger ist der Dorfplatz in Anger. Nach einer Bestandsaufnahme und Analyse sollen die Möglichkeiten der Entwicklung dargestellt und mit den Zielen der…
Menü